Die kabellose Telefonanlage

FMC – Fixed Mobile Convergence – ist heutzutage eines der Top-Themen, wenn es um Kommunikation geht. Verschiedene Szenarien finden sich unter der generellen Bezeichnung FMC wieder, und eines davon ist die nicht-kabelgebundene TK-Anlage, die sogenannte wireless PBX.

Bei der wireless PBX wird ein coM.sat Gateway mit einer speziell für diese Anwendung entwickelten Software als voll ausgestattete TK-Anlage betrieben, unabhängig von der Verfügbarkeit einer konventionellen Amtsleitung.

Eine weitere Variante der wireless PBX ist die Mobile PBX, welche ohne geografische Einschränkungen eingesetzt werden kann. Übliche Einsatzbereiche für eine Mobile PBX sind Baustellenbüros oder Einsatz- und Leitfahrzeuge, beispielsweise der Feuerwehr oder der Polizei, aber auch jede vergleichbare Situation, in welcher die sofortige Verfügbarkeit einer TK-Anlage notwendig ist.

Die coM.sat Mobile PBX ist auch in der Lage, mobile Clients auf Smartphones zu verwalten und mobile Nebenstellen, BRI oder auch VoIP-basierte Soft- und Hardphones zu integrieren.