Softwarelösungen für mehr Mobilität und Komfort

Unter Fixed Mobile Convergence (FMC) wird die Zusammenführung von Fest- und Mobilfunknetzen verstanden. Unter „Mobilität“ (Mobility) von Diensten versteht man, dass ein Nutzer Zugriff auf ein Paket konsistenter Dienste hat, und zwar unabhängig von Endgerät, Zugangsnetz oder Aufenthaltsort. Die persönliche Mobilität gewährleistet, dass ein Teilnehmer überall unter der gleichen Rufnummer erreichbar ist (One-Numbering).

Im Rahmen von FMC sind auch DECT-Telefone zweifellos eine sinnvolle und nützliche Ergänzung zu den regulären Deskphone-Nebenstellen einer Telefonanlage. Um jedoch DECT- oder WIFI-IP-Telefone wirklich effizient nutzen zu können, ist eine ausreichende Abdeckung mit Basis-Stationen zu gewährleisten.

Die coM.sat Virtual PBX-Lösung bietet hier Unabhängigkeit und Zusatznutzen, denn bestehende Mobiltelefone einer Firma oder ihrer Mitarbeiter können einfach in die Gesamt-Unternehmenskommunikation mit eingebunden werden. Mit minimalem Aufwand wird hier FMC in Ihrem Unternehmen realisiert, denn Außendienstmitarbeiter sind im „One-Numbering-Verfahren“ erreichbar und auf dem Betriebsgelände sind DECT-Telefone und Basisstationen nicht notwendig.

Die coM.sat Virtual PBX-Lösung zeichnet sich durch ihre leichte Bedienbarkeit aus – ohne großen Aufwand kann zu jeder Nebenstelle der PBX eine Mobilfunknummer verankert werden, gänzlich unabhängig davon, ob die Nebenstelle mit einem Deskphone besetzt ist oder nicht.

Geht auf der Nebenstelle ein Anruf ein, klingelt neben dem Deskphone auch das entsprechende Mobiltelefon mit und der Anrufempfänger entscheidet selbst, auf welchem Endgerät er das Gespräch annehmen möchte. Wurde ein Anruf auf dem Mobiltelefon angenommen, soll dann jedoch wieder an eine interne Nebenstelle verbunden werden, ist dies problemlos möglich, denn die Funktionen der PBX können über die VPBX-Applikation per DTMF gesteuert werden.

Das Abhören und Aktualisieren mehrerer Mailboxen ist nicht notwendig, denn es kann eine gemeinsame Mailbox verwendet werden. Dadurch können Anrufer reibungslos aktuell über die Erreichbarkeit ihrer Gesprächspartner informiert werden und Nachrichten kommen zuverlässiger an.

Die coM.sat Virtual PBX-Lösung ist durchgehend kompatibel mit Telefonanlagen sowie Mobiltelefonen jeder Art.

Zu welchen Zeiten ein Mitarbeiter auch außerhalb des Büros erreichbar sein möchte bzw. soll, ist individuell einstellbar: So können Dienstzeit und Privatsphäre trotz Nutzung einer gemeinsamen Ressource – das Mobiltelefon – voneinander getrennt werden.